Mit den Freunden unterwegs

Mehrmals im Jahr geht der Verein auf Tour. Im Programm: Tagesfahrten zu interessanten Betrieben, Museen und Kulturstätten in der Umgebung Ham-burgs, mehrtätige Erlebnisreisen zu bedeutenden Stätten der Industrie- und Sozialgeschichte in Deutschland und dem angrenzenden Ausland. 

Die Vier vom MdA Reise-Team (v.l.):

Wolfgang Wiedey, Friedrich Rogge, Gerhard Lein und Ullrich Voigt

Wir bleiben reiselustig

MUSEUMSFAHRT 2018

Wir entdecken Halle an der Saale und Umgebung

© Stadt Halle (Saale), Pressestelle

 

Die Stadt selbst hat trotz großer Substanzverluste durch den Krieg noch immer schöne Ecken: die Franckesche Stiftung beherbergt ansehnliche Museen, es gibt das Technische Salinemuseum und in der Geburtsstadt Georg Friedrich Händels werden wir sicherlich musikalisch verzaubert. Kaum jemand weiß, dass Halle
 eine der ältesten Schokoladenfabriken Deutschlands beherbergt und damit über die süßeste Versuchung, die Halloren-Kugel, verfügt. Nördlich finden wir im Chemiepark Bitterfeld das Industrie- und Filmmuseum Wolfen (Agfa/Orwo). Dort werden wir uns über die Geschichte der Region und die „Abwicklung“ des Chemie-Zentrums Leuna nach der Wende berichten lassen. Dass wir immer auch Wert auf Begegnungen mit Stätten des Gedenkens an die dunkelste Zeit unseres Landes legen, versteht sich. In Halle steht dafür der „Rote Ochse“ im Programm, die Justizvollzugsanstalt, die unter den Nazis und der DDR traurigen Ruhm erworben hat. Gaumenverwöhnte bekommen Kostproben in der Rotkäppchen-Sektkellerei im Saale-Unstrut Weinbaugebiet. Wir besichtigen die Produktionsanlagen und probieren die Ergebnisse, auch herbe Tropfen für feinfühlige Zungen.

 

Kosten wird es wieder bis 300 Euro für Fahrt, Übernachtung, Frühstück und Programm. Die Termine werden sein: 25. bis 27. Mai und 24. bis 26. August. Im Vorbereitungskreis überlegen wir aber auch, ob eine der beiden Reisen schon an einem Donnerstag beginnen kann, also auf vier Tage mit drei Übernachtungen und erweitertem Programm ausgedehnt wird. Kostet natürlich etwas mehr (+ ca. 70 Euro).

 

Anmeldungen per Brief, E-Mail oder Fax an das Vereinsbüro. Bitte dabei auch angeben, ob die gewünschte Fahrt als Drei- oder Vier-Tagereise erfolgen soll. Wir werden dann mit dem Vereinsvorstand in Verhandlungen treten und per Rundbrief genauer informieren. 

Tagestouren 2018

Das Team Tagestouren (Doris Schiller, Günter Henke, Gisela und Bernd Howe, Uschi und Roderich Klemm) sucht auch für 2018 aus einer Fülle möglicher Ziele einige interessante Orte heraus. Bei der Auswahl geht es auch diesmal wieder darum, Touren zusammenzustellen, die in einem sachlichen Zusammenhang mit unserem Museum stehen, um nicht beliebig zu werden.

Wir hoffen mit diesem Angebot für Vereinsmitglieder einen unterhaltsamen Beitrag für das Vereinsleben zu leisten.
 Gäste sind in Begleitung von Vereinsmitgliedern herzlich willkommen.